Bärenstarke Finja Morgenstern und Hanna Faßbender

Als Kreispokalsieger und Gewinner des Bezirkspokals qualifizierten sich unsere Schülerinnen A für die Hessischen Pokalmeisterschaften in Wildeck-Obersuhl. Mit einem Handicap - ohne die verletzte Basima Posselt - mussten unsere Mädels mit ihrem Betreuer Niklas Faßbender die 180 km Reise nach Osthessen antreten.
Doch Finja Morgenstern und Hanna Faßbender waren bestens vorbereitet, spielten überragend und blieben sowohl im Halbfinale als auch im Finale in den Einzeln und gemeinsam im Doppel ungeschlagen. Als Ersatzspielerin sprang Varshanaa Surendram ein und zeigte als C-Schülerinnen ebenso starke Leistungen, auch wenn es noch nicht zu zählbarem reichte.
Und so wurden im Halbfinale die SG Sossenheim sicher mit 4:1 bezwungen (Faßbender/Morgenstern, Faßbender 2, Morgenstern) und auch der SV Leimsfeld hatte im Finale beim 4:1 (Faßbender/Morgenstern, Faßbender 2, Morgenstern) gegen unsere Mädels keine Chance. Ein schöner Erfolg für unsere Schülerinnen, der für die Zukunft hoffen lässt.


Herzlichen Glückwunsch an Finja Morgenstern, Hanna Faßbender, Varshanaa Surendram und Basima Posselt (verletzt, aber holte als Stammspielerin mit den Kreis- und Bezirkspokal)

Die Hessenpokalsieger Finja Morgenstern, Hanna Faßbender und Varshanaa Surendram

Unsere Mädels bei der Siegerehrung

TTC News

Die nächsten Heimspiele

Fr, 20.09.
20:00 Herren II - Hausen II (BL)

Sa, 21.09.
18:00 Damen III - Hochheim (VL)
19:30 Herren I - Hornau (VL)

Fr, 27.09.
20:00 Herren III - Bad Camberg I (BK)